Drucken
Menu

Immer mehr Provider scannen Mailinhalte und blockieren Sendungen, in denen sie Programme mit Makrobefehlen entdecken. Der Grund ist,dass es auch Schadsoftware mit entsprechendem Aufbau gibt. Bisweilen sind davon auch unsere viren- und schadcodefreien Tools betroffen, die dann nur mit erheblichen Verzögerungen zugestellt werden können.

 

Wir empfehlen Ihnen deshalb den Versand per Post auf CD.

 





Art.Nr. 22
PV-ST-Direktverbrauch-II für Anlagen ab 01.04.2012 (WIN-Excel)

Nur für Anlagen ohne Vergütung des Eigenverbrauchs!

Windows-Excel-Version für Direktverbrauch und Überschusseinspeisung an einer PV-Anlage mit Herstellungsdatum ab 01.04.2012.

 

Das Tool berechnet die Umsatzsteuer für den Eigenverbrauch nach der unentgeltlichen Wertabgabe gemäß der Neuregelung der Umsatzsteuerberechnung durch das Finanzministerium vom September 2014.

Seit April 2017 kann es auch mittels eine Mausklick in den Modus für die Kleinunternehmer-Regelung geschaltet werden.

Das Programm kann für jedes beliebige Buchungsjahr verwendet werden, ist zeitlich also nicht beschränkt. Updates bei Veränderungen in den Steuerformularen wurden bisher stets kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Diese Version funktioniert nur mit Excel-Versionen der Firma Microsoft, nicht mit OpenOffice und Co. Beachten Sie bitte die Webseite "Anforderungen"! Sie kann keine Daten aus PV-ST-Eigenverbrauch übernehmen.

 

Bitte geben Sie unbedingt den Namen der Einzelperson oder der GbR an, der beim Finanzamt als Betreiber der PV-Anlage eingetragen ist  und auf den die abzugsfähige Rechnung ausgestellt werden soll - er kann aus Gründen des Kopierschutzes im Programm nachträglich nicht verändert werden.

 

Die Kontoverbindung des PV-Steuer-Shops wird Ihnen bei Zahlung mittels Vorauszahlung mit der Bestell-Bestätigung zugesandt.

Preis: 48.00 EUR

Versandart:
Bestellung-:






Art.Nr. 02
PV-ST-Direktverbrauch für Anlagen bis 31.03.2012 (WIN-Excel)

Nur für Anlagen mit Vergütung des Eigenverbrauchs!

Windows-Excel-Version für Direktverbrauch und Überschusseinspeisung an einer PV-Anlage mit Herstellungsdatum bis 31.03.2012.

 

Das Tool berechnet die Umsatzsteuer nach dem Umsatzsteueranwendungserlass 2.5. Sie wird also aus der fiktiven Lieferung des gesamten erzeugten Stroms zum Einspeisetarif ermittelt.

Das Programm kann für jedes beliebige Buchungsjahr verwendet werden, ist zeitlich also nicht beschränkt. Updates bei Veränderungen in den Steuerformularen wurden bisher stets kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das Tool funktioniert nur mit Excel-Versionen der Firma Microsoft, nicht mit OpenOffice und Co. Beachten Sie bitte die Webseite "Anforderungen"! Diese Vollversion kann keine Daten aus PV-ST-Eigenverbrauch übernehmen.

 

Bitte geben Sie unbedingt den Namen der Einzelperson oder der GbR an, der beim Finanzamt als Betreiber der PV-Anlage eingetragen ist  und auf den die abzugsfähige Rechnung ausgestellt werden soll - er kann aus Gründen des Kopierschutzes im Programm nachträglich nicht verändert werden.

 

Die Kontoverbindung des PV-Steuer-Shops wird Ihnen bei Zahlung mittels Vorauszahlung mit der Bestell-Bestätigung zugesandt.

Preis: 48.00 EUR

Versandart:
Bestellung-:






Art.Nr. 132
PV-ST-Direktverbrauch-II für Anlagen ab 01.04.2012 (Mac OS X-Excel)

Nur für Anlagen ohne Vergütung des Eigenverbrauchs! Version für Direktverbrauch und Überschusseinspeisung an einer PV-Anlage mit Herstellungsdatum ab 01.04.2012 zur Verwendung mit Excel 2011 und 2016 auf OS X!

 

Das Tool berechnet die Umsatzsteuer für den Eigenverbrauch nach der unentgeltlichen Wertabgabe gemäß der Neueregelung der Umsatzsteuerberechnung durch das Finanzministerium vom September 2014.

 

Es kann für jedes beliebige Buchungsjahr verwendet werden, ist zeitlich also nicht beschränkt. Updates bei Veränderungen in den Steuerformularen wurden bisher stets kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Dateiversion 4.x für Excel 2011 und Excel 2016 ausschließlich auf Mac-Betriebssystemen.

Preis: 48,00 € incl. 7,66 € MWSt., keine Versandkosten bei Versand per eMail.

 

Kunden, die bereits die Vorgänger-Mac-Version gekauft haben, erhalten das Update auf die neue Version kostenlos. Den Link zum Update finden Sie über das Hilfsmenü Ihres Programms.

 

Kunden, die zunächst PV-ST-Eigenverbrauch oder -Direktverbrauch in der Windows-Version gekauft haben und nun auf OS X umsteigen wollen, können das Programm mit einen ansehnlichen Cross-Grade-Rabatt erwerben.

 

Wer schon früher ein anderes PV-Steuer-Programm (z.B. PV-ST-Einspeisung) gekauft hat, erhält 10,- € Rabatt.

 

Aktivieren Sie dazu die entsprechende Option bei "Bestellung".

 

Bitte geben Sie unbedingt den Namen der Einzelperson oder der GbR an, der beim Finanzamt als Betreiber der PV-Anlage eingetragen ist  und auf den die abzugsfähige Rechnung ausgestellt werden soll - er kann aus Gründen des Kopierschutzes im Programm nachträglich nicht verändert werden.

Die Kontoverbindung des PV-Steuer-Shops wird Ihnen bei Vorauszahlung mit der Bestell-Bestätigung zugesandt.

 

 


 

Bitte beachten Sie die Hinweise zu den Excel-Versionen ganz am Ende der Seite!

 


 

 

 

Preis: 48.00 EUR

Versandart:
Bestellung-:






Art.Nr. 13
PV-ST-Direktverbrauch für Anlagen bis 31.03.2012 (Mac OS X-Excel)

Nur für Anlagen mit Vergütung des Eigenverbrauchs! Version für Direktverbrauch und Überschusseinspeisung an einer PV-Anlage mit Herstellungsdatum bis 31.03.2012 zur Verwendung mit Excel 2011 und Excel 2016 auf OS X!

 

Das Tool berechnet die Umsatzsteuer nach dem Umsatzsteueranwendungserlass 2.5. Sie wird also aus der fiktiven Lieferung des gesamten erzeugten Stroms zum Einspeisetarif ermittelt.

 

Es kann für jedes beliebige Buchungsjahr verwendet werden, ist zeitlich also nicht beschränkt. Updates bei Veränderungen in den Steuerformularen wurden bisher stets kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Dateiversion 3.x ausschließlich für Excel 2011 und 2016 auf Mac-Betriebssystemen. Preis: 48,00 € incl. 7,66 € MWSt., keine Versandkosten bei Versand per eMail.

 

Kunden, die bereits die Vorgänger-Mac-Version gekauft haben, erhalten das Update auf die neue Version kostenlos. Den Link zum Update finden Sie über das Hilfsmenü Ihres Programms.

 

Kunden, die zunächst PV-ST-Eigenverbrauch oder -Direktverbrauch in der Windows-Version gekauft haben und nun auf OS X umsteigen wollen, können das Programm mit 20 € Rabatt erwerben.

 

Wer schon früher ein anderes PV-Steuer-Programm (z.B. PV-ST-Einspeisung) gekauft hat, erhält 10,- € Rabatt.

 

Aktivieren Sie dazu die entsprechende Option bei "Bestellung".

 

Bitte geben Sie unbedingt den Namen der Einzelperson oder der GbR an, der beim Finanzamt als Betreiber der PV-Anlage eingetragen ist  und auf den die abzugsfähige Rechnung ausgestellt werden soll - er kann aus Gründen des Kopierschutzes im Programm nachträglich nicht verändert werden.

 

Die Kontoverbindung des PV-Steuer-Shops wird Ihnen bei Vorauszahlung mit der Bestell-Bestätigung zugesandt.

 


 

Bitte beachten Sie die Hinweise zu den Excel-Versionen ganz am Ende der Seite!

 


 

 

Preis: 48.00 EUR

Versandart:
Bestellung-:




Artikel

 

Wichtige Hinweise zu den Mac-Excel-Versionen 2011 und 2016:

In der 41. Kalenderwoche 2017 (ab 09.10.2017) hat Microsoft die Unterstützung für Mac-Office 2011 inkl. Excel 2011 offiziell beendet. Mit dem Ende des Supports gibt es keine Updates mehr – das gilt auch für die wichtigen Sicherheitsfixes. Entsprechend betreiben Nutzer, die Excel in der Mac-Variante 2011 weiterhin einsetzen, diese nun auf eigene Gefahr – es drohen künftig Malware-Angriffe auf nicht gepatchte Lücken in dem Büropaket. Dieser Gefahr darf ich mich als Entwickler des PV-Steuer-Tools nicht aussetzen.

Ich werde deshalb Excel 2011 von meinen Mac-Rechnern nehmen. Das Gleiche empfehle ich auch allen Kunden.

 

Unsere Mac-Tools funktionieren auch mit Office 2016 für Mac.

Aber: Das verbleibende Excel in Office 2016 bietet einen derartig rudimentären Visual-Basic-Editor, dass damit ein vernünftiges Programmieren nicht mehr möglich ist. Aus diesem Grund werde ich die Mac-Tools von PV-Steuer ab Oktober 2017 nicht mehr weiter entwickeln. Es werden keine Erweiterungen und neuen Features mehr in die Programme eingearbeitet. Lediglich die Anpassungen an neue Eintragszeilen in Elster-Formular werden weiterhin vorgenommen.  Die Programme berechnen die Erklärungen für Umsatzsteuer und Einnahmenüberschussrechnung aber weiterhin richtig.

Ich bitte um Verständnis für dieses Vorgehen.